G1

Die Zionskirche ludt zum ökumenischen Erntedank-Gottesdienst ein. Jahrgangsbezogen machten sich die Kinder auf, um mit Liedern und Texten, Gebet und Fürbitten "Danke" zu sagen. Sacha Sommershof und Hans-Dieter Sauer geleiteten die Schülerschar gedanklich zu den Wundern dieser Erde.

Drittklässlerinnen erzählten, wofür es sich täglich lohnt, dankbar zu sein: von den Blumen über das Wasser, von dem Gemüse über die wertvolle Erde  bis hin zur Sonne! Klanglich begleitet sangen alle gemeinsam "Laudato Si" und "Danke, für diesen guten Morgen". Beschwingt, sowie leichten Herzens, ging es zurück zur Schule.