S2

Der Himmel schickte trockenes Herbstwetter und belohnte damit die fleißigen Läuferinnen und Läufer, die sich am letzten Schultag vor den Herbstferien zum Sponsorenlauf aufmachten.

Aufgewärmt mit fetziger Musik in großer Runde starteten die Kinder der MCS ihre Laufrunden auf dem Sportplatz. Räumlich etwas getrennt waren drei verschiedene Runden mit Hütchen abgesteckt, so dass die Durchmischung der Kinder Corona-bedingt minimiert wurde. Eltern und Großeltern  kamen und feuerten die Sportskanonen mit aufmunternden Zurufen an, um der Schülerschar den kräfteraubenden Dauerlauf zu erleichtern. Nach jeder gelaufenen Runde erhielten die Kinder einen Stempel auf der Laufkarte. Energie tanken konnten sie an den Trinkstationen. Eltern, Lehrerinnen und Lehrer und sogar Geschwister machten sich zwischendurch mit auf den Weg und sorgten so für beste Laufstimmung. Stolz präsentierten alle am Ende ihre Stempelkarten. Nun gilt es Sponsoren zu finden, die für jede Runde einen Obolus zahlen, welcher an die Lichtbrücke für Bedürftige in Bangladesch überreicht wird als auch die jährliche Theaterfahrt ins Staddttheater ermöglicht.  Ein besonderer Dank gilt den Rettungskräften, die an unserer Seite waren, aber glücklicherweise keinen Einsatz hatten!