In diesen Zeiten ist vieles anders. So musste auch unser alljährlicher Sponsorenlauf unter angepassten Bedingungen stattfinden.
Aber die Schülerinnen und Schüler der MCS ließen sich dadurch nicht unterkriegen.
Im Gegenteil, es war wie unter einem nicht ausgesprochenen Motto: „Jetzt erst recht!“

Und so liefen die Kinder auch ohne die unterstützenden und anfeuernden Rufe der Eltern und Familienmitglieder trotzdem und unermüdlich Runde für Runde.

Somit konnten die Schülersprecherin Lotta Hosse und der Schülersprecher Jan Averbeck auch in diesem Jahr Frau Dreher und Frau Freytag für die Lichtbrücke einen erfreulichen Betrag von 1707,27 € überreichen und damit ein Zeichen des Lichts setzen.

Doch wir hoffen und wünschen uns sehr, dass in diesem Herbst der Lauf wieder als sportliches aber auch geselliges Spektakel mit begeisterten Eltern stattfinden wird. Wir danken allen Spendern für die großzügige Unterstützung!