Endlich ist es soweit! Herzlich Willkommen liebe Erstklässler! Das Wetter passte sich mal wieder der guten und fröhlichen Stimmung an. Im Einschulungsgottesdienst zeigten Pfarrer Peters und Pfarrer Streuer wie schnell doch die Zeit vergeht und sich das "Wachsen" einfach nicht aufhalten lässt. Gerade brauchte man noch einen Schnuller, schon geht man in die Schule.

In der Matthias-Claudius-Schule wurden die Erstklässler anschließend von ihren neuen Mitschülerinnen und Mitschüler zu Begrüßung besungen und willkommen geheißen. Frau Ben Achour hatte mal wieder ihren großen Tornister dabei, der diese Mal von zwei Viertklässlern, Yannik und Marlene, geleert wurde. Aber auch in diesem Jahr hat die Schulleiterin nicht richtig gepackt. Keine Schulutensilien, stattdessen alles für die "Hundeschule", ohje. Anschließend führte die Klasse 2b einen "Flaschentanz" auf. Darauf folgte "Schnappi" das Krokodil, das die "Ersties" erst abklatschen ließ, bevor die ganze Klasse wild wie am Nil tanzte. Ein besonderes Highlight war mal wieder der Spalier, durch den die Erstklässler nach der Feier, gefolgt von ihren Eltern, zu ihrer allerersten Unterrichtsstunde liefen. Sie wurden von der ganzen Schulgemeinde beklatscht und bejubelt. Während sich die Eltern nun bei einem Kaffe, Brötchen und Kuchen von der ersten Aufregung erholen konnten, schnuppert die Kinder aufmerksam und wissbegierig erste Unterrichtsluft. Einen herzlichen Dank an dieser Stelle an alle Helfereltern des 2ten Jahrgangs für das sehr gelungen Catering und die reibungslose Organisation. Danke! Zum Abschluss versammelten sich die Kinder mit ihren Klassenlehrerinnen für ein erstes Foto mit der neuen Klassengemeinschaft. Alles in allem war es ein wunderschöner Vormittag und wir freuen uns sehr auf die nächsten vier Jahre mit euch!!