IMG 2525

"Helau, Helau, ein dreifaches Helau", ertönte es auch in diesem Jahr in der fünften Jahreszeit der Matthias-Claudius-Grundschule. Tiger, Indianer, Spidermen und Hexen stürmten am Freitagmorgen jubelnd zur Schule. Nach einem frühmorgendlichen, kunterbunten Treiben auf dem Schulhof gingen alle Kinder freudig in ihre Klassen.

Dort wurden die Kostüme mit einer typischen Bewegung vorgestellt und gebührend begutachtet. In den geschmückten Klassenräumen wurden Kreisspiele gespielt und Tänze getanzt. Zwischendurch naschten alle Jecken von den Köstlichkeiten, die das Buffet bot. Anschließend startete die Polonaise durch die Schule, bei der alle Klassen eine lange Schlange durch das Gebäude bildeten und sich gemeinsam nah einem Tänzchen in der Aula auf dem Schulhof  einfanden. Zu schmissiger Musik tanzen die Verkleideten dort weiter. In der Turnhalle machte sich derweil der Clown bereit, um die vielen Kinder mit seinem lustigen Programm zu begeistern. Dabei lud er zahlreiche Helferinnen und Helfer ein, das Programm aktiv mitzugestalten. Pantomimische Darbietungen standen neben Jonglage und Kunststücken auf dem Einrad hierbei im Vordergrund, die bei den Kindern fröhliches Gelächter auslösten. Viel zu schnell nahm die freudige Feierzeit ihr Ende. Zum Glück durften die Kinder in den Betreuungsräumen anschließend noch in der Disco weiterfeiern und Spiele spielen. Das war ein toller Karnevalstag!