DSC 0267

Die "English Drama Group" lud unter der Leitung von Frau Reck alle Klassen zu einer Theateraufführung in die Aula ein. Zunächst zeigte sie, was genau sich hinter einem "Warming up" verbirgt. Pantomimisch stellten sie Gefühlslagen dar. Schauspielerisch geschickt zeigten sie sich "fit, happy, ill und sad". In ihrer Vorstellungsrunde erfuhren wir, was für jeden Einzelnen besonders wichtig ist.

So lernten wir unter anderem den Lieblingsteddy, die eigene Geige, die Liebe zum Fußball oder zum eigenen Hund kennen. Anschließend erzählten die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler von den Tieren, welche von ihren Vorzügen berichteten. Die Giraffe nannte ihren langen Hals, der Igel seine Stacheln, der Frosch seine grüne Farbe und der Elefant seinen großen Rüssel. Als alle ihre Besonderheiten zur Schau gestellt hatten wurde deutlich, dass keiner der Tiere den Wettstreit gewinnen konnte - alle Eigenheiten waren für jedes Tier etwas ganz Besonderes. Die Kinder stellten ihre Rollen und Sprechtexte so eindrücklich vor, dass selbst die jüngeren Zuschauer der englischen Sprache gut folgen konnten.