Bild1

Seit einiger Zeit hat sich nun der Lotsendienst am Zebrastreifen auf der Dorbaumstraße, Nähe Bushaltestelle Middelfeld, etabliert.

Alle Grundschulkinder können hiervon profitieren, denn auch die auf den Bus angewiesenen Kinder können nun mit dem Linienbus 2 oder 10 fahren, an der Haltestelle „Middelfeld“ aussteigen und sicher über die Straße kommen. Der Schulbus E10 kann so sicherlich noch weiter entlastet werden.

 

Einige Vorfälle zeigen uns immer wieder, wie wichtig dieser Lotsendienst ist. Nicht selten müssen die Elternlotsen schnell auf den Beinen sein, da Autofahrer die Kelle und die Warnweste nicht sehen (wollen). Dementsprechend ist auch für sicher fahrende Kinder beim Überqueren des Zebrastreifens unser Lotsendienst sehr wichtig! Um einen regelmäßigen und regelgerechten Lotsenservice zu gewährleisten brauchen wir noch helfende Elternteile, so dass jeder Helfer alle 2 Wochen an seinem bevorzugten Wochentag für 25 Minuten als Lotse den Kindern helfen kann.

Der Lotsendienst ist über die Schule versichert. Eine Einweisung findet statt. Wir sind mit ausreichenden Lotsenutensilien ausgestattet. Die für Handorf zuständigen Verkehrspolizisten werden uns von Zeit zu Zeit unterstützen.

Also liebe Eltern, meldet Euch zahlreich bei Frau Ben Achour, Thomas Kösling oder Sandra Bellmann! Sicher ist es vielen von Euch ein Aufwand von nur 25 Minuten alle 2 Wochen wert, dass Eure und alle anderen Schulkinder sicher zur Matthias-Claudius-Schule kommen!

Das Lotsen-Team der MCS