Die Ziele der Betreuung ergeben sich aus dem Erlass des Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes NRW vom 23.12.2010.

 

1) Vereinbarkeit von Familie und Beruf

2) Entwicklung der Selbst- und Sozialkompetenz

3) Erziehung zur Selbstständigkeit

4) Stärkung der Persönlichkeit

5) erweitertes Bildungsangebot (verlässliche Hausaufgabenbetreuung)

 

Um die Ziele zu erreichen, werden die Kinder jahrgangsintern von einer festen Bezugsperson betreut, sodass eine gute Grundlage für die Beziehungsarbeit geschaffen wird.

Stärken und Entwicklungsmöglichkeiten der Kinder werden somit schnell erkannt und unterstützt.

 

Eine gute Erziehungspartnerschaft aller Beteiligten (Eltern, Lehrer, Betreuer) ist ein wichtiges Fundament, um Lebensfreunde zu entwickeln.

Wer in seinem sozialen Umfeld geschätzt und respektiert wird, ist bereit zu lernen, sich zu reflektieren und in der Lage zunehmend Verantwortung für sein eigenes Tun zu übernehmen.