Seit dem Schuljahr 2017/18 ist eine Heilpädagogin ein festes Teammitglied in der Schule.

Sie ist jeden Tag in der Nachmittagsbetreuung anwesend und begleite schwerpunktmäßig Kinder des ersten und zweiten Schuljahres.

Neben individuellen Fördermöglichkeiten in Einzel- und Gruppensituationen, ist es das Ziel der Arbeit, den Kindern den Alltag zu erleichtern und ggf. Familien zu beraten und zu unterstützen.